Gemeinde Aglasterhausen

Mittelpunktgemeinde im Kleinen Odenwald

Impressum    |    Inhalt

Erfahren Sie aktuelle Neuigkeiten sowie interessante historische Informationen über die Gemeinde Aglasterhausen und deren Ortsteile Breitenbronn, Daudenzell und Michelbach

>> Aktuelles & Gemeinde

 
Im Bereich Rathaus & Verwaltung haben Sie Zugriff auf Informationen und Services aus dem Rathaus, sowie aus dem Mitteilungsblatt und dem Gemeinderat

>> Rathaus & Verwaltung

 
Erfahren Sie was die Gemeinde Aglasterhausen so lebenswert macht - sowohl für jung als auch für alt

>> Leben & Lernen

 
Die Gemeinde Aglasterhausen ist vielfältig und bieten zahlreiche Möglichkeiten für die Freizeitgestaltung und den Tourismus

>> Freizeit & Tourismus

 
Erfahren Sie welche Betriebe und Gewerbe es vor Ort in Aglasterhausen gibt

>> Handel & Gewerbe

Lernbrücken an der Grundschule Aglasterhausen und der Gebrüder-Grimm-Schule Daudenzell

Auch in der Grundschule Aglasterhausen und der Gebrüder-Grimm-Schule, Daudenzell werden in den letzten beiden Wochen der
Sommerferien freiwillige Lern- und Förderkurse, sogenannte Lernbrücken angeboten.
Durch intensive Nachhilfe in den Sommerferien soll Schülerinnen und Schülern die Chance geboten werden coronabedingte Lernlücken zu
schließen, um gut vorbereitet in das neue Schuljahr starten zu können. So die Idee die hinter diesem Angebot des Kultusministeriums steht.

Es ist einiges auf der Strecke geblieben in dieser Zeit. Trotz Lernpaketen, die per Post verschickt oder von Lehrer*innen direkt vor die
Haustür gebracht und zum Teil auch wieder abgeholt wurden. Alle haben gelernt in dieser Zeit flexibel zu sein. Unterrichten per Video, erklären
von Aufgaben am Telefon oder Lehrer*innen fuhren bei den Schüler*innen zuhause vorbei und erklärten am Gartenzaum wie
Matheaufgaben zu lösen waren oder Fragen zu einer Geschichte richtig beantwortet werden konnten. Auch über Messenger Dienste wurde mit
Schülern und Eltern kommuniziert um diese Zeit zu überbrücken. Dennoch ist für einige Kinder viel auf der Strecke geblieben beim
Lernen zuhause. Es bleibt also noch viel aufzuholen um die entstandenen Lücken dieser Zeit zu kompensieren. Ein erstes Angebot
auf diesem Weg sind diese Lernbrücken. Freiwillige Lehrer*innen, zum Teil auch Kolleg*innen im Ruhestand haben sich bereit erklärt,
Schüler*innen, die besondere Schwierigkeiten mit dem Homeschooling hatten intensiv in den letzten Ferienwochen zu fördern um den Kindern
einen gut vorbereiteten Start in das neue Schuljahr zu ermöglichen. Das wird der erste Schritt sein, weitere Anstrengungen werden
notwendig sein um im kommenden Schuljahr Schüler*innen und Lehrer*innen darauf vorzubereiten mit dieser Situation gut umzugehen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website/Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Dabei ist uns der Schutz Ihrer Daten sehr wichtig. Unsere Datenschutzbestimmungen Verstanden