Gemeinde Aglasterhausen

Mittelpunktgemeinde im Kleinen Odenwald

Impressum    |    Inhalt

Erfahren Sie aktuelle Neuigkeiten sowie interessante historische Informationen über die Gemeinde Aglasterhausen und deren Ortsteile Breitenbronn, Daudenzell und Michelbach

>> Aktuelles & Gemeinde

 
Im Bereich Rathaus & Verwaltung haben Sie Zugriff auf Informationen und Services aus dem Rathaus, sowie aus dem Mitteilungsblatt und dem Gemeinderat

>> Rathaus & Verwaltung

 
Erfahren Sie was die Gemeinde Aglasterhausen so lebenswert macht - sowohl für jung als auch für alt

>> Leben & Lernen

 
Die Gemeinde Aglasterhausen ist vielfältig und bieten zahlreiche Möglichkeiten für die Freizeitgestaltung und den Tourismus

>> Freizeit & Tourismus

 
Erfahren Sie welche Betriebe und Gewerbe es vor Ort in Aglasterhausen gibt

>> Handel & Gewerbe

Baumaßnahme im Evangelischen Kindergarten Regenbogen abgeschlossen

Seit über 50 Jahren gibt es den Evangelischen Kindergarten Regenbogen. Und so wundert es nicht, dass viele aus Aglasterhausen mit dem Kindergarten ganz praktisch und mit dem Herzen verbunden sind.
Die ehemalige „Kinderschule“ hat im Laufe der Jahre schon viele Erweiterungen erlebt.
Immer wieder ist an und im Kindergartengebäude etwas zu tun, wenn es um das Wohl der Kinder geht. Bei der aktuellen Baumaßnahme waren brandschutzrechtliche Vorgaben umzusetzen, sowie Lärm- und Arbeitsschutz zum Wohle der Kinder und Erzieherinnen zu verbessern.
Stolz führte Silvia Schumacher die interessierten Besucher durch „ihren“ Kindergarten. Insgesamt 13 Gewerke waren in einem engen Zeitplan während der dreiwöchigen Schließzeit zu Gange, um dem beliebten Kindergarten zu optimaler Sicherheit und neuem Glanz zu verhelfen.
So wurde z.B. die gesamte Elektrik auf einen aktuellen Stand gesetzt, ein zweiter Rettungsweg für alle Gruppenräume geschaffen, was auch Arbeiten an der Terrasse nötig machte, und der Außenbereich mit einem neuen Zaun umfriedet.
Auch die weiteren Arbeiten im Sanitärbereich und den Turn- bzw. Gruppenräumen wurden termingerecht ausgeführt. Um dem landeskirchlichen CO2-Minderungsprogramm Rechnung zu tragen, wird in einigen Wochen die Geschossdecke energetisch gedämmt, was den Kindergartenbetrieb allerdings nicht beeinträchtigen wird.
Pfarrer Volker Wahlenmeier betonte in seiner Dankesrede, dass alle diese Arbeiten durch die großzügige Hilfe der Gemeinde Aglasterhausen, die einen Großteil der Kosten mit einem Beitrag von ca. 125.000 € trug, möglich gemacht wurden. Er sei sehr froh um, die Offenheit der Kommune um die Belange der gesamten Kirchengemeinde und das Verständnis und Mittragen der Eltern, besonders in dieser Zeit.
In ihrer Antwortrede unterstrich Bürgermeisterin Schweiger ebenfalls das gute Einvernehmen zwischen der Kommune und der evangelischen Kirchengemeinde. Sie zeigte sie erfreut über die positiven Veränderungen im Evang. Kindergarten Regenbogen. Letztlich ging es um das Wohl der Kinder, das allen Beteiligten am Herzen läge.
Auch Architekt Müller äußerte sich positiv über die gelungene Maßnahme und dankte allen, die zum Einhalten des engen Zeitplans beigetragen hatten.

Die Evangelische Kirchengemeinde Aglasterhausen bedankt sich herzlich bei der Gemeinde Aglasterhausen, allen voran Frau Bürgermeisterin Schweiger und dem ganzen Gemeinderat, den Architekten Andrea und Thomas Müller, allen Handwerksbetrieben, sowie unseren engagierten und flexiblen Erzieherinnen!

Foto (v.l.n.r.): Simone Heitz (Geschäftsführerin VSA Meckesheim), Architekt Müller, Luisa Kowarik (VSA Meckesheim, Bauabteilung), Bürgermeisterin Sabine Schweiger, Jasmin Ludwig (VSA Meckesheim, Abteilung Kindergarten), Pfarrer Volker Wahlenmeier, Kindergartenleiterin Silvia Schumacher.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website/Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Dabei ist uns der Schutz Ihrer Daten sehr wichtig. Unsere Datenschutzbestimmungen Verstanden