Gemeinde Aglasterhausen

Mittelpunktgemeinde im Kleinen Odenwald

Impressum    |    Inhalt

Erfahren Sie aktuelle Neuigkeiten sowie interessante historische Informationen über die Gemeinde Aglasterhausen und deren Ortsteile Breitenbronn, Daudenzell und Michelbach

>> Aktuelles & Gemeinde

 
Im Bereich Rathaus & Verwaltung haben Sie Zugriff auf Informationen und Services aus dem Rathaus, sowie aus dem Mitteilungsblatt und dem Gemeinderat

>> Rathaus & Verwaltung

 
Erfahren Sie was die Gemeinde Aglasterhausen so lebenswert macht - sowohl für jung als auch für alt

>> Leben & Lernen

 
Die Gemeinde Aglasterhausen ist vielfältig und bieten zahlreiche Möglichkeiten für die Freizeitgestaltung und den Tourismus

>> Freizeit & Tourismus

 
Erfahren Sie welche Betriebe und Gewerbe es vor Ort in Aglasterhausen gibt

>> Handel & Gewerbe

Weihnachtsfeier auf dem Wochenmarkt

Der Michelbacher Wochenmarkt ist immer wieder für neue Besonderheiten gut. So entschlossen sich die Besucher am letzten Markttag vor dem Heiligen Abend eine kleine Weihnachtsfeier auf dem Markt ins Leben zu rufen. Prädikantin Kirsten Schönleber-Eckel las dabei besinnliche Geschichten vor, Pfarrerin Angelika Schmidt ließ es sich auch nicht nehmen an der Feier mitzuwirken und Viola Lenz, Karlheinz Waldi und Robert Wipfler sorgten auf ihre besondere Art für die musikalische Umrahmung der Feier, die aufgrund der Vielzahl der Besucher im Michelbacher Bürgersaal abgehalten wurde. Heidrun Hoffmann schrieb sogar extra ein Gedicht zum Michelbacher Wochenmarkt, darin heißt es beispielsweise ,,Der Tisch ist immer reichlich gedeckt, bei Kaffee, Kuchen, Bier und Sekt‘‘ oder ,,im Sommer sitzen wir gerne im Freien, im Herbst und Winter dürfen wir uns das Rathaus leihen‘‘. Der Michelbacher Wochenmarkt hat sich für viele Bürger in den letzten zweieinhalb Jahren zu einem Treffpunkt zum Einkaufen, aber auch zum gemütlichen Austausch und lockeren Beisammensein entwickelt. Deshalb war es den Stammbesuchern auch wichtig im Rahmen der Feier dem ,,Marktmeister‘‘ Andreas Kaltenstadler ein kleines Präsent für seinen wöchentlichen Einsatz für den Markt zu überreichen und im Marktgedicht wird er ebenso lobend erwähnt ,,er trägt sogar die schweren Sachen, rechts und links die Einkaufstaschen‘‘. Den Dankesworten der Besucher schloss sich auch Ortsvorsteher Jochen Herkert an, der sich auch bei den Verkäufern bedankte. Der Beschenkte zeigte sich überrascht über das schöne Geschenk und dankte den dabei Beteiligten. Es bleibt zu hoffen, dass der Markt, der Mitte 2016 durch den Michelbacher Ortschaftsrat ins Leben gerufen wurde, auch im Jahre 2019 gut besucht wird und damit ein weiterer kleiner Beitrag zum guten dörflichen Miteinander in Michelbach geleistet werden kann. Nachdem immer mehr Ortschaften dem Michelbacher Beispiel folgen und Märkte ins Leben rufen, scheint dies eine Möglichkeit zu sein, um zumindest einmal wöchentlich in kleineren Orten die Einwohner innerörtlich mit Lebensmitteln zu versorgen.
Die Bilder zeigen einen Teil der Besucher bei der Weihnachtsfeier im Bürgersaal. Der Markt öffnet immer donnerstags von 14 bis 16 Uhr vor der Verwaltungsstelle in Michelbach und freut sich auf weiterhin viele Besucher!

Foto: Ortschaftsrat Michelbach