Gemeinde Aglasterhausen

Mittelpunktgemeinde im Kleinen Odenwald

Impressum    |    Inhalt

Erfahren Sie aktuelle Neuigkeiten sowie interessante historische Informationen über die Gemeinde Aglasterhausen und deren Ortsteile Breitenbronn, Daudenzell und Michelbach

>> Aktuelles & Gemeinde

 
Im Bereich Rathaus & Verwaltung haben Sie Zugriff auf Informationen und Services aus dem Rathaus, sowie aus dem Mitteilungsblatt und dem Gemeinderat

>> Rathaus & Verwaltung

 
Erfahren Sie was die Gemeinde Aglasterhausen so lebenswert macht - sowohl für jung als auch für alt

>> Leben & Lernen

 
Die Gemeinde Aglasterhausen ist vielfältig und bieten zahlreiche Möglichkeiten für die Freizeitgestaltung und den Tourismus

>> Freizeit & Tourismus

 
Erfahren Sie welche Betriebe und Gewerbe es vor Ort in Aglasterhausen gibt

>> Handel & Gewerbe

Radio Regenbogen Stadtwette - Wir sagen Danke!

Ein großes herzliches DANKE!
Gemeinsam haben wir die Stadtwette gewonnen – das war ein wunderbarer Montag – das war ein tolles Fest!
Wir bedanken uns bei:
- Blumen Bender für 40 Brautsträuße, die Dekorationsblumen sowie den Rosenbogen
- Bäckerei Banschbach für die Hochzeitstorte
- Garten Zoo Geschenke Barth für den Brautpavillon, den roten Teppich und die Bistrotische
- Elektro Baumgärtner für die Beleuchtung
- Fa. Brettl für Getränke und Blumenkörbchen
- Firma TL Sonder- und Werbedruck für das Banner
- Frisörsalon Creative Hair, Heike Brunner für die Frisuren
- Fa. S.E.H. für den Steiger
- Den Blumenkindern und Erzieherinnern unserer Kindergärten
- Der evangelischen Kirchengemeinde für die Überlassung des Gemeindesaals und des Vorplatzes
- Allen mitwirkenden Vereinen – vor allem der DLRG, den Schlepperfreunden, dem DRK, den Chören , der Feuerwehrkapelle und vielen, vielen freiwilligen Helfern sowie den Brieftaubenzüchtern!
- Dem Pfarrer Volker Wahlenmeier und Diakon Franz Jünger für den Segen
- Dem gesamten Rathausteam, vor allem Frau Kühnel, dem Bauhof, dem Hausmeisterteam!
- Allen anwesenden Gemeinderäten und vor allem:
- Allen 40 Brautpaaren – Sie waren großartig!
Ihre Sabine Schweiger, Bürgermeisterin