Gemeinde Aglasterhausen

Mittelpunktgemeinde im Kleinen Odenwald

Impressum    |    Inhalt

Erfahren Sie aktuelle Neuigkeiten sowie interessante historische Informationen über die Gemeinde Aglasterhausen und deren Ortsteile Breitenbronn, Daudenzell und Michelbach

>> Aktuelles & Gemeinde

 
Im Bereich Rathaus & Verwaltung haben Sie Zugriff auf Informationen und Services aus dem Rathaus, sowie aus dem Mitteilungsblatt und dem Gemeinderat

>> Rathaus & Verwaltung

 
Erfahren Sie was die Gemeinde Aglasterhausen so lebenswert macht - sowohl für jung als auch für alt

>> Leben & Lernen

 
Die Gemeinde Aglasterhausen ist vielfältig und bieten zahlreiche Möglichkeiten für die Freizeitgestaltung und den Tourismus

>> Freizeit & Tourismus

 
Erfahren Sie welche Betriebe und Gewerbe es vor Ort in Aglasterhausen gibt

>> Handel & Gewerbe

Neckar-Odenwald-Kreis

Tagesmütterverein
NOK e.V.

Alte Bergsteige 4
74821 Mosbach
Fon: 06261 899928
Fax: 06261 899612

>> Zur Homepage

Kinderhilfefonds

Neckar-Odenwald

Kinderhilfefonds
Neckar-Odenwald

Lohrtalweg 33
74821 Mosbach
Fon: 06261 92010
Fax: 06261 37354

>> Zur Homepage

Kommunaler Kindergarten "Sonnenblume"


Der kommunale Kindergarten „Sonnenblume“ Aglasterhausen ist eine 7-gruppige Einrichtung für insgesamt 125 Kinder. Die drei Funktionsräume im Kleinkindbereich sind bedarfsgerecht und anregungsreich ausgestattet und bieten Platz für maximal 30 Kinder im Alter von 1 bis 3 Jahren. Im Bereich der 3 – jährigen Kinder bis Schuleintritt können in vier Stammgruppen 95 Kinder betreut werden.

Das pädagogische Team besteht aus 18 Fachkräften und Praktikanten.

Unser Angebot für die Familien und Kinder

  • Betreuung für Kinder von 12 Monaten bis zum Schuleintritt
  • Bedarfsgerechte Öffnungszeiten
  • Ganztagesbetreuung
  • Täglich gesundes Mittagessen
  • Pädagogische Konzeption mit offenen Gruppen
  • Umsetzung des Orientierungsplans durch das Handlungskonzept "Infans"
  • Betreuung, Bildung und Erziehung durch qualifizierte Fachkräfte


Was uns auszeichnet

  • Umsetzung des Orientierungsplans durch das Handlungskonzept "Infans"
  • Betreuung, Bildung und Erziehung durch qualifizierte Fachkräfte
  • Umsetzung des Orientierungsplans durch das Handlungskonzept "Infans"
  • Berliner Eingewöhnungsmodell / sanfte Eingewöhnung
  • Vielfalt der Funktionsbereiche
  • Sprachförderung im Alltag durch qualifiziertes Fachpersonal
  • Zertifiziert im Bereich Bewegung durch das "Motorik ABC"
  • Waldtage
  • Sonderpädagogische Beratungsstelle im Haus
  • Enge Vernetzung und Kooperation mit der Grundschule und den örtlichen Kindergärten
  • Qualifizierung der Fachkräfte durch Weiterbildungen

Die Arbeit in der Einrichtung ist geprägt von der Einstellung und Grundhaltung jeder Erzieherin gegenüber dem Kind. Das Bild, das die pädagogischen Fachkräfte von den Kindern haben und das Wissen um die Art und Weise, wie Kinder lernen, bestimmen die Gestaltung des Kindergartenalltags und die Rolle der Erzieherin.

ÖFFNUNGSZEITEN
Ganztagesbetreuung Montag-Donnerstag
Freitag
07.00 Uhr – 17.00 Uhr
07.00 Uhr – 15.00 Uhr
Verlängerte Öffnungszeiten Montag-Freitag 07.30 Uhr – 13.30 Uhr
Kleinkindgruppe Montag-Freitag 07.30 Uhr – 13.30 Uhr


GEBÜHREN ab 01. September 2018 (11 Monate)

Gruppen mit verlängerten Öffnungszeiten ab 3 Jahren
für Familien mit 1 Kind 124,-- Euro
für Familien mit 2 Kindern unter 18 Jahren 95,-- Euro
für Familien mit 3 Kindern unter 18 Jahren 63,-- Euro
für Familien mit 4 und mehr Kindern unter 18 Jahren 21,-- Euro


Kleinkinderbetreuung ab 1 Jahren
für Familien mit 1 Kind 257,-- Euro
für Familien mit 2 Kindern unter 18 Jahren 224,-- Euro
für Familien mit 3 Kindern unter 18 Jahren 145,-- Euro
für Familien mit 4 und mehr Kindern unter 18 Jahren 56,-- Euro


Ganztagsbetreuung
Grundgebühr für die Zeit bis 14.00 Uhr Kindergarten
3 Jahre bis Schuleintritt
Kindergarten
1 Jahre bis 3 Jahre
für Familien mit 1 Kind 161,-- Euro 312,-- Euro
für Familien mit 2 Kindern unter 18 Jahren 130,-- Euro 265,-- Euro
für Familien mit 3 Kindern unter 18 Jahren 89,-- Euro 174,-- Euro
für Familien mit 4 und mehr Kindern unter 18 Jahren 31,-- Euro 74,-- Euro
Variable Gebühr für den Besuch an Nachmittagen
(mindestens zwei Nachmittage in der Woche)
1,85 Euro/Stunde 2,50 Euro/Stunde
Ein Mittagessen wird jeden Tag angeboten 2,70 Euro/Tag 2,70 Euro/Tag


Kindergartenleitung:

Leiterin: Sandra Schmitt
Stellv. Leiter: Jürgen Flicker


Kindergarten-Konzeption:

Hier steht Ihnen die Pädagogische Konzeption des kommunalen Kindergarten "Sonnenblume" zum download bzw. zum nachlesen zur Verfügung:

Pädagogische Konzeption


Kindergarten-Beiträge:

03|05|2017 Boys Day in den Kommunalen Kindergärten

16|06|2017 Schulanfänger unterwegs! Besuch im kurpfälzischen Museum