Gemeinde Aglasterhausen

Mittelpunktgemeinde im Kleinen Odenwald

Impressum    |    Inhalt

Erfahren Sie aktuelle Neuigkeiten sowie interessante historische Informationen über die Gemeinde Aglasterhausen und deren Ortsteile Breitenbronn, Daudenzell und Michelbach

>> Aktuelles & Gemeinde

 
Im Bereich Rathaus & Verwaltung haben Sie Zugriff auf Informationen und Services aus dem Rathaus, sowie aus dem Mitteilungsblatt und dem Gemeinderat

>> Rathaus & Verwaltung

 
Erfahren Sie was die Gemeinde Aglasterhausen so lebenswert macht - sowohl für jung als auch für alt

>> Leben & Lernen

 
Die Gemeinde Aglasterhausen ist vielfältig und bieten zahlreiche Möglichkeiten für die Freizeitgestaltung und den Tourismus

>> Freizeit & Tourismus

 
Erfahren Sie welche Betriebe und Gewerbe es vor Ort in Aglasterhausen gibt

>> Handel & Gewerbe

Grüngutplatz Aglasterhausen


Nutzungsregelungen:

Die Nutzung des Grüngutplatzes ist nur Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Aglasterhausen gestattet. Angeliefert werden darf nur Grüngut, das aus der Gemeinde stammt.

Angeliefert werden dürfen ausschließlich folgende, getrennte Grüngutabfälle:

  • Baum-, Strauch- und Heckenschnitt (Bündelung nur mit zersetzbarem Garn, keinesfalls mit Draht oder Kunststoff)
  • Rasenschnitt, Gartenabfälle und Laub

Die Anlieferung von

  • belastetem Grüngut, Treibsel
  • Wurzelstöcken, Stammholz, Bauholz, Kompostgut
  • Altholz, behandeltes Holz jeglicher Art, Sperrmöbel und sonstigen Abfällen

ist verboten.

Öffnungszeiten:

Die auf dem Grüngutplatz gesammelten Materialien werden einer Weiterverwendung zugeführt: das holzige Material wird dabei gehäckselt und im Biomassekraftwerk in Obrigheim verbrannt. Um die Verwertbarkeit zu erhöhen ist bei der Anlieferung und Lagerung auf eine strikte Trennung zwischen Baumschnitt-, Strauch- und Heckenschnitt auf der einen und Ra-senschnitt, Gartenabfälle und Laub auf der anderen Seite zu achten. Erfahrungen in anderen Gemeinden haben gezeigt, dass dies nur dann wirksam umgesetzt werden kann, wenn feste Öffnungszeiten eingerichtet sind, an denen dann auch Betreuungspersonal des landwirt-schaftlichen Maschinenrings als Betreiber des Platzes vor Ort ist.

Außerhalb der Öffnungszeiten ist eine Anlieferung nicht zulässig. Verstöße werden zur Anzeige gebracht. Bitte beachten Sie hierzu den Abfallkalender der KWiN.

Die Winter-Öffnungszeiten (ab 13.10.2018) des Grüngutplatzes in Aglasterhausen sind:

Mittwochs: 16.00 bis 17.00 Uhr
Samstags: 14.00 bis 16.00 Uhr

Hinweis:

Durch die Einführung von festen Öffnungszeiten auf dem Grüngutplatz hat sich eine starke Konzentration des an- und abfahrenden Verkehrs ergeben. Da auf den Feldwegen und auch innerhalb des Baugebietes „Holderbusch II“ ein Begegnungsverkehr nicht immer uneingeschränkt möglich ist, wurde im Rahmen der Verkehrsschau folgende Verkehrsregelung getroffen:

Anfahrt: Die Zufahrt zum Grüngutplatz erfolgt über die Straße „Im Holderbusch“.

Abfahrt: Die „Abfahrt“ vom Grüngutplatz Richtung Ortsmitte erfolgt über den asphaltierten Feldweg und den Seeweg. Um zu vermeiden, dass Fahrzeuge über die Straße „Im Holderbusch“ wieder in Richtung Ortsmitte fahren, wurde das Schild „Verbot der Einfahrt“ aufgestellt.